Creatin Pulver Einnahme – Darauf kommt es an!

Die richtige Einnahme von Creatin Pulver ist ganz einfach, wir erklären Dir, worauf es ankommt und zeigen Dir, welches Creatin Pulver für Dich geeignet ist!

Creatin Pulver Einnahme – So geht’s!

Zuvor ist es wichtig, dass Du weißt, wie viel Creatin für Dich geeignet ist. Empfehlenswert sind 5 Gramm am Tag, das entspricht einem Teelöffel. Solltest Du zu Creatin Kapseln greifen, musst Du Dich auf der Verpackung erkundigen, der Inhalt einer Creatin Kapsel kann abweichen.

Creatin Pulver kaufen Ratgeber

Creatin Pulver kaufen Ratgeber – So klappt es mit der ordnungsgemäßer Einnahme!

Der Zeitpunkt der Creatin Einnahme ist ebenso wichtig! Aus Studien geht hervor, dass die Creatin Pulver Einnahme nach dem Training am besten ist. An trainingsfreien Tagen solltest Du das Creatin Pulver nach dem Aufstehen – auf nüchternen Magen – einnahmen.

Zusätzlich ist es ratsam, dass Creatin Pulver mit warmen Traubensaft einzunehmen. Es wird nämlich empfohlen, Creatin mit Kohlenhydrate einzunehmen. Außerdem ist Creatin Pulver in Wasser nicht löslich. Warum Creatin Pulver mit Traubensaft einnehmen? Aufgrund der kurzkettigen Kohlenhydraten – das ist ideal. Jede andere Flüssigkeit geht notfalls auch.

Creatin Pulver Einnahme – Wie lange?

Wenn Du Creatin über einen längeren Zeitraum einnimmst, ist das kein Problem. Creatin (zu Deutsch: Kreatin) ist auch in der Nahrung vorhanden und daher stellt das überhaupt kein Problem dar. Ich persönlich rate Dir aber, die empfohlene Tagesdosis von drei bis fünf Gramm am Tag nicht zu überschreiten – der Körper kann nicht mehr aufnehmen! Eine sogenannte „Creatin Kur“ mit über 20 Gramm am Tag ist Blödsinn. Spar Dir das Geld!

Weitere Tipps zur Creatin Pulver Einnahme

Diese Tipps solltest Du auf jeden Fall beachten!

  • Nur Produkte mit hochwertigen Rohstoffen kaufen – nur so gibt es optimale Ergebnisse!
    Empfehlung: PGN Creatin Pulver
  • Unreine Produkte meiden – greif‘ zu einem Produkt mit 100% Creatin Monohydrat!

Weitere Links: